Heute hab ich Post von einem Rechtsanwalt bekommen, einem Insolvenzverwalter bessergesagt. Ich hab vor einiger Zeit etwas bei einem Onlineshop bestellt der pleite gegangen ist bevor ich mein zurückbekommen habe. Die ganze Geschichte ist natürlich überaus ärgerlich, in gewisser Weise kann ich in der Situation aber auch etwas positives sehen. Schließlich ist es immer noch besser Gläubiger zu sein als Schuldner. Wenn man ganz grob die Welt in zwei Lager einteilen würde, also Schuldner und Gläubiger, bin ich jetzt definitiv auf der besseren Seite. Schließlich muss man Geld haben um Gläubiger zu werden. Ich hoffe, gehen sogar davon aus, dass ich auch in eher Geld haben werde, als Geld zu schulden.