Wie das so ist wenn man sich viel im bewegt, man hat eine Menge an E-Mailkonten. In meinem Fall stellen da besonders die aus den Anfangszeiten stammenden GMX-Konten ein Problem dar. Seit einiger Zeit habe ich bei Vanager einen Root-. Dort hab ich jetzt einen eigenen IMAP-Server. Meine anderen wichtige E-Mail-Adressen hatte ich schon auf einem IMAP-Server.

Vielleicht fragen sich einige jetzt wieso überhaupt IMAP? Der Grund ist einfach wie einleuchtend. Ich bin zum einen viel unterwegs und hohle meine Mails an verschiedenen Rechnern ab. Bei mir sind es zum einen mein Laptop, dann mein Rechner zu hause, mein und einige E-Mail-Adressen auch noch bei Arbeitgebern. Somit ist schonmal klar dass POP nicht in Frage kommt.

Doch was soll man nun mit den alten POP-Konten machen? Eine Zeit lang hab ich die E-Mails nur von einem Rechner abgerufen. Doch dauerhaft konnte das natürlich keine Lösung sein. Deshalb habe ich jetzt auf meinem Root-Server getmail installiert und eingerichtet um meine POP-Konten abzurufen und direkt in meine E-Mail-Konten auf dem Server reinlaufen zu lassen. Das klappt super gut und ich hab meine POP-Mails in einem IMAP-Postfach. So ein eigener Root-Server kann also wirklich eine feine Sache sein.