Was im manchmal so los ist, ist wahrlich abenteuerlich. Ich benutze seid einiger Zeit zum erstellen von Statistiken für meine Seite die piwik. Doch nun musste ich erfahren dass piwik ist. Das klingt irgendwie absurd? Ja ich weiß. Doch so schlaue Leute glauben scheinbar dass piwik Werbung ist und haben das kurzerhand bei AdBlockPlus in die Filterliste integriert. Das tolle daran ist dass sich die Leute dann schon bei piwik beschweren. Also ich kann das hinzufügen von piwik zur Anti-Werbe-Liste nicht nachvollziehen. Muss man den wirklich dazu gezwungen werden ein -Tool zu benutzen oder so alte Software die das access.log auswertet? Ich kann es verstehen wenn man gegen googleAnalytics ist und das blockt. Doch piwik ist weder schädlich noch nervige Werbung und die erhobenen Daten sind nicht zurückverfolgbar und vollkommen anonym. Also lieber Malte Kraus, nimm es wieder raus.