Im - wurde die Einführung der Twitter-Integration und weiterer Funktionen angepriesen. Wie aus den Kommentaren ersichtlich ist bin ich nicht der einzige der auf diese Funktion gewartet hat. Allerdings ist bei StudiVZ von der Funktionalität noch nichts zu finden. Einfach nur peinlich. In der Hilfe steht sogar wie das Integrieren und Verbinden von und StudiVZ funktioniert. Irgendwie erinnert das stark an SAP. Wir beschreiben die Funktionalität, präsentieren und vermarkten sie, doch wann davon etwas zu sehen sein wird steht in den Sternen.