In einer freundlichen E-Mail hat mich heute die Rechtsabteilung von im Detail darauf hingewiesen, dass weder Follow Me noch Bitch auf ein T-Shirt gedruckt werden können. Zu sagen wer hier genau an diesem Unsinn Schuld ist, ist schwer zu beurteilen. Allerdings ist die Erteilung so einer Wortmarke durch das Patent- und Markenamt der erste Schritt zu diesem Übel. Ich find es wahrlich traurig und befremdlich, welche Blüten das in all seinen Formen immer wieder treibt. Eigentlich muss man auch bemerken, dass spreadshirt an dieser Stelle auch nur ein Opfer ist, schließlich entgeht ihnen dadurch auch einiges an Gewinn. Ich werde mich dann mal ein wenig mit Photoshop beschäftigen und versuchen das auf diesem Weg zu umgehen. Alternativ bleibt dann nur der Weg zu einem kleineren, aber womöglich auch qualitativ schlechteren Anbieter. Ich werde vermutlich aus diesem Ganzen Rechtsgedöns nie schlau. Aber eins kann ich feststellen, bis jetzt gab es noch kein Gesetzt zu meinen Gunsten.