Da ich letztens das Vergnügen hatte das erste mal mit einem TGV zu fahren und auch gleich darauf mit einem 3 gefahren bin, wollte ich euch einen kurze Einschätzung und einen Vergleich präsentieren. Ich hoffe sehr die Tatsache, dass der TGV vollkommen überfüllt beeinflusst meine Einschätzung nicht zu sehr. Was mir zum einen im TGV aufgefallen ist, war die Reservierungsanzeige mit kleinen Zetteln, die eher an einen alten IC als einen modernen Hochgeschwindigkeitszug erinnerte. Da die Zettel dann auch noch nicht eingehängt waren, war vollkommen unklar welche Plätze reserviert sind. Nun aber zum TGV selbst. Der ist nämlich zum einen viel enger als ein , die Sitze und der Gang sind viel schmaler. Diese Tatsache, wird dann im Gefühl auch noch durch die dunklen Orange, Violett und Braun Töne verstärkt, in denen der TGV gestaltet ist. Insgesamt wirkte der TGV auf mich nicht besonders freundlich. Der wirkte mit den hellten Farben viel freundlicher und größer. Leider habe ich nicht daran gedacht Bilder zu machen um euch das noch zusätzlich zu illustrieren. Als Fazit kann ich echt sagen, dass wir in Deutschland mit dem ein wirklich sehr guten Hochgeschwindigkeitszug haben. So ganz neben bei bemerkt war der TGV auch nicht pünktlicher als die Deutsche . Also meckert nicht zu viel über die Deutsche , anderswo ist nicht unbedingt besser. Seid einfach froh, dass ihr in den meisten Fällen doch ohne größere Probleme an euer Ziel kommt.