Heute vor fünf Jahren habe ich das Web Community Wiki gegründet. Das Projekt hat sich seit dem zwar nur langsam weiterentwickelt und ist bis heute in großen Teilen eine Technologiestudie. Den meisten Autoren erschließen sich leider die Möglichkeiten des Semantischen Wikis noch nicht, wodurch das Web Community Wiki sein stärken noch nicht ausspielen kann. Trotz allem kann das Wiki täglich im Schnitt über 300 Besucher verzeichnen, nur sehr wenige dieser Besucher beteiligen sich jedoch am Projekt. Auch der Versuch auf Hochschulebene über konkrete Projekte Autoren zu gewinnen war wenig erfolgreich. Durch diese Beobachtungen sind mir einige wichtige Dinge klar geworden. Zum einen wird deutlich welche Problem auch größere Projekte wie die Wikipedia haben um vernünftige Autoren zu gewinnen. Von den Millionen Besuchern beteiligt sich nur ein Anteil im Promillebereich an dem Projekt. Zum anderen wir mir klar, wieso sich im Internet eine Menge verwaister und zugespamter Wikis findet um die sich niemand kümmert. Der nächste Punkt knüpft direkt daran an. Durch die Zersplitterung der Wiki Landschaft, in der jeder zu einem kleinen Unterthema ein Wiki erstellt werden die Inhalte schwer auffindbar und das Potential der Autoren verpufft in den Grenzen eines kleinen Wikis. Aus diesem Grund bin ich immer auf der Suche nach interessanten Projekten, die sich innerhalb des Web Community Wiki einfach umsetzen lassen, gerade im Bereich von Stadtwikis wurde im Web Community Wiki einige Vorarbeit geleistet. Dazu gehört das Städteportal, welches jedes für sich als eigenes Stadtwiki angesehen werden kann.