Viele werden jetzt sicher entgegnen, dass ich doch hinter dem Mond lebe und dass Fernsehen über das Internet schon längst zur Realität gehört. Doch ich möchte mal ein einfaches Beispiel geben.

Ich versuche mir grade eben den Absprung von Felix Baumgartner anzuschauen. Dafür gibt es ja auch einen YouTube Stream. Doch da fangen die Probleme schon an. Mit der App für das iPhone oder auf dem Apple TV funktioniert das Live Streaming nicht. Der erste fette Griff ins Klo. Als Alternative bleibt dann iPad. Wunderbar mag man sich denken, doch der Stream bricht dauernd ab und die YouTube Seite unterdrück die Video-Steuerung des iPads und somit ist darüber auch kein AirPlay-Streaming möglich. Doch auch wenn es funktionieren würde, bricht der Stream in regelmäßigen Abständen ab. Andere Seiten betten nur den Stream der YouTube Seite ein, es gibt also auch keine Alternativen. Alles in allem technisch noch alles andere als gut gelöst. Es ist wirklich traurig zu sehen, dass wir ohne Probleme die Erde verlassen können, aber nutzbares Videostreaming ist immer noch ein Ding der Unmöglichkeit.

Hier noch ein Video um zu zeigen wie gut der Livestream funktioniert.