Ich hab grad im Handelsblatt gelesen, dass einige Experten die Angst vor einer Wirtschaftskrise schüren. Am besten gefällt mir dabei der letzte Abschnitt:

„Es gibt auch Schwarzseher, die eine Langzeitkrise erwarten, weitere Aktienstürze um bis zu drei Viertel sowie globale militärische Auseinandersetzungen. So empfiehlt etwa ein schweizerischer Finanzprofi, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte: Gold, Bargeld, Lebensmittel und Medikamente horten!“

Irgendwie zeigt dass deutlich, dass die Leute totalen Müll erzählen. Wenn es wirklich zu Kriegen kommen sollte dann bringt einen das Bargeld nicht wirklich weiter. Außerdem führt so ein gerede doch gerade dazu, dass die Leute ihr Geld von den Banken abziehen und wir die Wirtschaftskrise heraufbeschwören. Meine Devise lautet, einfach Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen.